LiveZilla Live Help

Zebra - Zentrum für Brustgesundheit und Brustkrebsangelegenheiten

Eine Initiative des Vereins zur Förderung der Senologie/Brustklinik e.V.

 

Informieren

  • Wie wird sich mein Körper verändern?
  • Habe ich eine Chance zu überleben?
  • Liegt die Krankheit in meiner Familie, habe ich sie ge-, womöglich auch vererbt?
  • Wie verläuft die Therapie?

Solche Sätze hören wir immer wieder von Patientinnen, die mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert wurden. Jährlich erkranken in Deutschland über 50.000 Frauen neu an Brustkrebs, 10.000 davon in Nordrhein-Westfalen. Jeden Tag sterben 50 Frauen in Deutschland an der Erkrankung. 50 Frauen - Ehefrauen, Partnerinnen, Mütter, Töchter, Großmütter, Freundinnen, Kolleginnen. Diese Zahlen und die ungewisse Zukunft führen zu Angst und Ohnmacht. Doch dagegen helfen Wissen und Information.

Wussten Sie zum Beispiel,

  • dass bei rechtzeitiger Entdeckung des Tumors in über 85 Prozent der Fälle die Brust der Patientin erhalten werden?
  • dass seit 1990 in den meisten westlichen Ländern die Todesrate an Brustkrebs stark gesunken ist?
  • dass die Diagnose Brustkrebs kein medizinischer Notfall ist, der sofortiger Behandlung bedarf?
  • dass es zertifizierte Brustzentren in Deutschland gibt, die nachweislich über viel Erfahrung in der Behandlung (jährlich mehr als 150 Operationen, mindestens 50 bei jedem Chirurgen, sowie 800 Chemotherapien)?
  • dass die Nachsorge ganz genau geregelt ist: In den ersten drei Jahren erfolgen die Untersuchungen alle drei Monate, im vierten und fünften Jahr alle sechs Monate. Nach fünf Jahren ohne Rückfall sind Kontrollen in jährlichen Abständen ausreichend. Siehe hierzu auch folgende Informationen
  • dass alle Patienten im Anschluss an die Behandlung Anspruch auf Leistungen im Rahmen der Rehabilitation haben?

»zebra« informiert Sie, damit Sie sich von der angstvollen, ahnungslosen Patientin hin zur aufgeklärten, mündigen Patientin entwickeln. Unser Informationsangebot umfasst folgendes:

  • Organisation von Veranstaltungen in unseren Räumen zu aktuellen Themen - ca. alle 6 Wochen, Mittwochs 18.00 Uhr
  • Ort für Treffen und Gespräche mit anderen Patientinnen - täglich während der »zebra« -Öffnungszeiten von 9-17 Uhr
  • Ort für die eigenständige Informationssuche von Patientinnen, ausgestattet mit neuester Literatur zum Brustkrebs und Internet-Zugang (mit Links zu allen bekannten Brustkrebsadressen und -foren), Adressen für praktische Alltagshilfen, gesetzliche Ansprüche, zuständige Behörden, Formulare etc. - täglich während der »zebra« -Öffnungszeiten von 9-17 Uhr
  • Herausgeber des Ratgebers "Diagnose Brustkrebs"
  • Besuche und Vorträge auf Fach-Kongressen zur Unterstützung der wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Organisation des Fach-Kongresses "Brustkrebs" (1. Samstag im Dezember) für Betroffene und deren Angehörige, mit Experten verschiedenster medizinischer Fachrichtungen
  • Anlaufstelle für Interessenten, Forschende, Journalisten zum Thema Brustkrebs


    Information in English